Kerstins Bücherreich

„Der Bücherwurm liest sogar die Bücher, die er rezensiert.“ Gabriel Laub (1928-98)

Rezension: “Nora Roberts Land”

 

Autor:

Ava Miles
Verlag: Mira TB Verlag
ISBN-10: 3956492293
Taschenbuch: 444 Seiten
Persönliche
Wertung:
,5

 

 

Hommage an die große Nora Roberts

Inhalt:

Dass ihr Exmann das Scheitern ihrer Ehe auf die in seinen Augen unrealistischen Romane von Nora Roberts, mit deren Helden kein Normalsterblicher mithalten kann, zurückführt, will die Journalistin Meredith Hale nicht auf sich sitzen lassen. Sie beschließt ihren Traumprinzen, ihr eigenes Nora Roberts Land, zu finden und darüber einen Artikel zu schreiben. Dafür verlässt sie New York und kehrt heim ins beschauliche Dare Valley, wo ihre Familie lebt, die sehr daran interessiert ist, dass sie bei der eigenen Zeitung einsteigt.

Aus Angst bei dem Artikel schlecht wegzukommen, will Exmann Richard diesen jedoch verhindern und setzt den Journalisten Tanner McBride auf Meredith an. Er soll sie in sich verliebt machen und dann schmählich verlassen. Nur, weil er erpresst wird, lässt sich Tanner überhaupt darauf ein und muss schon bald feststellen, dass er tatsächlich Gefühle für die schöne Journalistin entwickelt. Als eine gute Freundin der Familie einen mysteriösen Tod stirbt, sind sie gezwungen zusammen zu ermitteln und geraten dabei in tödliche Gefahr. Wird Meredith hinter Tanners Geheimnis kommen?

Meine Meinung:

Zum Auftakt ihrer Dare Valley-Serie bekommt Ava Miles große Unterstützung von Bestseller-Autorin Nora Roberts, indem sie ihre Bücher als Aufhänger benutzen darf. Andererseits warum nicht, eine bessere Werbung kann sie kaum bekommen. So merkt man der Autorin ihre große Bewunderung für Nora auch an, wenn sie in unzähligen Gesprächen ihre Protagonistin mit ihrer Schwester über diverse Romane und Hauptfiguren der Autorin fachsimpeln lässt. Für Leser von Nora Roberts ist das natürlich ein besonderes Schmankerl und vielleicht der Anreiz das ein oder andere Buch von ihr mal wieder aus dem Regal zu ziehen. Ich habe selbst feststellen müssen, dass ich einige noch nicht gelesen habe und dies nachholen möchte.

Nach einer kurzen Einleitung, die in New York spielt, kommt der Leser auch schon in Dare Valley und damit in dem so beliebten Kleinstadt-Setting an. Jeder kennt hier jeden und viele der auftretenden Nebenfiguren geben guten Stoff für weitere Storys ab. Besonders der Großvater von Meredith gewinnt mit seiner charmanten Art die Herzen.

Die Liebesgeschichte zwischen Meredith und Tanner ist wunderschön zu lesen. Beide kämpfen mit Vorverurteilungen bzw. Gewissensbissen und sind schlussendlich doch machtlos gegen die Wucht ihrer Gefühle. Die Hauptfiguren sind sympathische Charaktere. Lediglich die fast schon manische Identifikation von Meredith mit ihrer Unterwäsche regt nach der x-ten Erwähnung zum Augenrollen an. Da sie zum Ende wieder auf Baumwolle umsteigt, bleibt uns das in den Folgebänden hoffentlich erspart.

Gegen Mitte des Buches nimmt die Geschichte aufgrund eines Krimiplots noch mal richtig Fahrt auf, sodass man es kaum weglegen mag. So zittert sich der Leser bis zum wirklich befriedigenden Happy-End. Merediths Artikel – der Stein des Anstoßes sozusagen – rundet das Buch äußerst passend ab.

Allen Lesern von Nora Roberts‘ Romances sei das Buch unbesehen empfohlen. Aber auch wer Kleinstadt-Romane mit viel Liebe und Spannung mag, wird hier bestens bedient.

Mir wurde „Nora Roberts Land“ aus dem Mira TB Verlag von Blogg dein Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Bestellen kannst du es auf direktem Weg hier.

This entry was posted on Dienstag, 22. Dezember 2015 and is filed under "Frauen, Liebesroman, Miles, Ava". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. You can leave a response here, or send a trackback from your own site.

Not yet comment so far

Leave a comment

Name and Mail are required



XHTML: You can use these tags <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>



Kerstins Bücherreich by Wordpress 4.1.1
Adaption and Design: Gabis WordPress-Templates